Galerie Kulturformen: KOPF UND KOPF

Die in Ton modellierten Köpfe von Manfred Tessmer sind still und geheimnisvoll. SIe entspringen zum größten Teil der Phantasie des Künstlers. Hin und wieder existiert eine reale Person dahinter, die ihm Modell gesessen ist, doch das ist für Manfred Tessmer nebensächlich. Es geht ihm um die Arbeit an und für sich, um das Formen eines Gegenübers. Annähernd naturalistisch  erheben sich die  Plastiken über Raum  und Zeit, treten und gegenüber, behaupten sich und bleiben doch ganz für sich. Manfred Tessmer, 1956 geboren, arbeitet seit 2007 in der Linzer Keramikwerkstätte von Promente, wo er sich seit über 10 Jahren ausschließlich seinen Köpfen widmet.

Ganz anders sind die mit Filzstiften gezeichneten Köpfe von Magdalena Aschauer. Wild und ausdrucksstark, formatfüllend, lachen und rufen sie in kräftigen Farben. Sie teilen uns ihre Gemütszustände unmittelbar mit. Getragen werden diese Köpfe von zarten Körpern, die in ihren Bewegungen und Gesten den Charakter der dargestellten Personen manifestieren. Nach einer Seite kippend oder pendelnd, geben sie dem jeweiligen Blatt formales Gleichgewicht.
Magdalena Aschauer ist 33 Jahre alt  und arbeitet in der Einrichtung DIG in Kirchdorf an der Krems/OÖ. Sie lebt unter der Woche in einer betreuten Wohngemeinschaft und am Wochenende zu Haus bei ihren Eltern, wo auch ihre Bilder entstehen.

Vernissage: Donnerstag, 25. April2019, 19 Uhr
in der Galerie KULTURFORMEN
für Kunst im Kontext mit kognitiven und mehrfachen Beeinträchtigungen
Pfarrplatz 4, 4020 Linz

Öffnungszeiten – zusammen mit dem Café Viele Leute:
Dienstag bis Samstag 10 bis 19 Uhr

Dauer der Ausstellung: bis 25. Mai 2019

www.kulturformen.at

Termine

25.04.2019
19:00h Galerie Kulturformen, Pfarrplatz 4, 4020 Linz Ausstellungseröffnung Galerie Kulturformen: KOPF UND KOPF