Fachtagung und Ausstellung: WECHSELWIRKUNGEN – Kunst im Kontext der Inklusionsdebatte

Die Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. und das Museum Folkwang veranstalten gemeinsam eine Tagung zum Thema „Kunst und Inklusion“. In Vorträgen und verschiedenen Workshop-Formaten werden Fragen im Spannungsfeld von künstlerischen Produktionsprozessen sowie in der Wechselwirkung von Präsentation, Vermittlung und Rezeption diskutiert.

Künstlerkollektive und Ateliers stellen anhand von Projektbeispielen Arbeitsweisen und Netzwerke von Künstler(inne)n mit Assistenzbedarf vor. Ausgehend vom Konzept der Kollaborativen Kreativität werden Fragen der kuratorischen Praxis, der inklusiven Ausstellungskonzeption und der Rolle der Institutionen thematisiert. In praxisbezogenen Workshops werden Konzepte und Methoden inklusionsorientierter Kunstvermittlung vorgestellt, erprobt und weiterentwickelt.

>> Flyer: Wechselwirkungen_Kunst-im-Kontext-der-Inklusionsdebatte

>> Programm und Anmeldung

Quelle: https://www.inform-lebenshilfe.de/inform/veranstaltungen/termine/bv/180661-bv-wechselwirkungen-kunst.php?type=paedagogik

Termine

16.03.2018
15:30h Essen, Museum Folkwang, Museumsplatz 1, 45128 Essen WECHSELWIRKUNGEN – Kunst im Kontext der Inklusionsdebatte
17.03.2018
10:00h Essen, Museum Folkwang, Museumsplatz 1, 45128 Essen WECHSELWIRKUNGEN – Kunst im Kontext der Inklusionsdebatte