45. Martinstift-Symposion: SCHEIN UND SEIN

Einladung zum 45. Martinstift-Symposion

Schein und Sein

Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention auf dem Prüfstand


Im Oktober 2008 hat Österreich die UN-Behindertenrechtskonvention als einer der ersten Staaten ratifiziert.

Was hat sich seither verändert? Hat sich die tatsächliche Situation von behinderten Menschen verbessert und was ist noch zu tun?

Diesen Fragen widmen sich die ReferentInnen:

  • Gunther Trübswasser

Vorsitzender von SOS-Menschenrechte und Mitglied des Unabhängigen Monitoringausschusses

  • Prof. Dr. Georg Feuser

Behindertenpädagogik und Integration, Universität Bremen

  • MMag.a DDr.in Ursula Naue

Institut für Politikwissenschaft, Universität Wien

  • Prof.in Dr.in phil. Anne-Dore Stein

Dipl.-Behinderten- und Dipl.-Sozialpädagogin, Evang. Hochschule Darmstadt

  • Karin Schaubmaier

Bereichsleitung Behindertenarbeit, Diakoniewerk Oberösterreich


Weitere Informationen, Homepage und Anmeldung

Wann: Freitag, 20. Oktober 2017, von 9 bis 15 Uhr

Wo: Brucknerhaus Linz, Untere Donaulände 7, 4010 Linz

>> Homepage

>> Anmeldung zum Symposium

 

 

 

 

Termine

20.10.2017
Brucknerhaus Linz (Untere Donaulände 7, 4010 Linz) 45. Martinstift-Symposion: SCHEIN UND SEIN