VOLLGAS – die Musikschulgang Fürth, Deutschland

Die Musikschule Fürth ist die erste Musikschule, die Außenarbeitsplätze einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung im Bereich Musik hat und ist daher eine der ganz wenigen professionellen Ausbildungsstätten für Musiker mit geistiger Beeinträchtigung.

Bereits seit 25 Jahren werden an der Musikschule Fürth Menschen mit Behinderung unterrichtet. Seit 25 Jahren sind sie „selbstverständlich“ Schüler der Musikschule, engagieren sich sowohl solistisch als auch in Ensembles, bei Vorspielen und Konzerten. Seit Oktober 2009 treffen sich jede Woche, von Dienstag- bis Donnerstagvormittag, acht junge Erwachsene aus den Dambacher Werkstätten um ihre musikalische Ausbildung – von Notenlesen bis Rhythmik im Einzelunterricht und gemeinsam mit der Band – zu absolvieren.

Aus dieser Ausbildung ist die Musikschulgang VOLLGAS hervorgegangen, die von Anfang an sowohl im Publikum als auch in der Musikschule selbst überaus positive Erfahrungen und Begegnungen entstehen ließ.

Der Name ist bei VOLLGAS Programm: hochmotiviert und energiegeladen gibt die Band absolut hörbare Rock- und Popklassiker zum Besten.

Nährere Informationen zum Ausbildungsprojekt, zur Band sowie zu den aktuellen Auftritten finden Sie unter www.die-musikschulgang.de