Thomas Quasthoff Wien

HÖRT, HÖRT!

Eine Stimme wie Honig und Stahl

Obwohl Thomas Quasthoff als klassischer Sänger Vertreter des sogenannten “ernsten Fachs” ist, kennt ihn mittlerweile ein sehr weit gefächertes Publikum.
„Meine Wiedererkennbarkeit liegt ja auch bei rund 100 Prozent“, scherzt er mit pointierter Selbstironie über sich und seine Contergan-Behinderung.

Seine Stimme ist eindringlich und gewaltig zugleich – wie Honig und Stahl eben.
Thomas Quasthoff gelingt es auf einzigartige Weise sein Publikum zu fesseln und zu berühren. Jedoch nicht nur durch seine ausdrucksstarke Stimme – es ist die Komposition aus allem: seiner Stimme, seiner enormen Musikalität, seinem scharfen Humor auf wie auch hinter der Bühne, seinem Charisma, seiner Beharrlichkeit und seinem Durchsetzungsvermögen.

Thomas Quasthoff ist einer, der etwas zu sagen hat – menschlich und musikalisch. Und das tut er auch.

1988 gewann Thomas Quasthoff den 1. Platz beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD. Danach folgten zahlreiche Künstler- und Ehrenpreise wie mehrere Klassik-Echos, 1996 der Schostakowitsch-Preis in Moskau, 2005 das Bundesverdienstkreuz bis hin zur höchsten internationalen Auszeichnung für Künstler: den Grammy-Award. Dieser wurde Thomas Quasthoff bereits drei Mal überreicht. 2009 erhielt er außerdem den Herbert-von-Karajan-Preis in Baden-Baden sowie den Ehrentitel zum Kammersänger in Wien.

Mit der Deutschen Grammophon besteht seit 1999 ein Exklusivvertrag – unter anderem erschien dort auch ein Jazz-Album von Thomas Quasthoff mit Till Brönner.
Neben seinen Auszeichnungen und Auftritten auf den großen Bühnen der Welt wie der New Yorker Carnegie Hall und Mailänder Scala, der Wigmore Hall in London, dem Musikverein in Wien oder bei den Salzburger Festspielen, arbeitet Thomas Quasthoff seit vielen Jahren mit wichtigen Dirigenten wie Sir Simon Rattle, Claudio Abbado, Daniel Barenboim, Mariss Janssons und Riccardo Muti zusammen.

Die offizielle Biografie von Thomas Quasthoff können Sie dem folgenden PDF entnehmen: Biografie Thomas Quasthoff