TanzKollektiv KuK Linz, Oberösterreich

Das TanzKollektivKuK wurde  2005 von Sandra Hofstötter und Hertha Müllegger gegründet.

Verankert im Kuk (Kunst und Kultur), einer Einrichtung der Pro mente OÖ, arbeitet die Gruppe unter der Leitung von Sandra Hofstötter kontinuierlich an künstlerischen Prozessen.

Durch das angeleitete zeitgenössische Bewegungstraining, dem Austausch und Experimentieren entstehen unter professioneller Anleitung Choreografien, die gemeinsam zu Stücken ausgearbeitet werden.

Tanzinteressierte Menschen , Profi – und LaiendarstellerInnen entwickeln gleichberechtigt und in ungezwungener Atmosphäre  Material, welches verdichtet und in Form gebracht den Weg  auf die Bühne findet. Dieser Prozess des „Stückebauens“ lässt die DarstellerInnen auf emotionaler und geistiger Ebene die Welt überdenken , sie eine neue Sprache entwickeln und gibt Halt in ihren Leben.


BISHERIGE PROJEKTE:

2005: „Als Johnny nicht kam“, „In and about“

2007: Performance zum Thema Gastmahl der Reihe „City of respect“, Sonnensegel

2009: „Nolimetangere“

2011: „Fast forward“

2016: „zeitausgleich“

Teilnahme an der „Langen Nacht der Bühnen“, „sicht:wechsel-Festival“, bei der Internationalen Biennale XI. Theatertreffen „Therapie und Theater” Łódź 2014 mit dem Stück Fast Forward,

am „FESTIVAL inklusive THEATER“ (Innsbrucks und Tirols 1. Festival für inklusives  Theater, Tanz und Politik , Dezember 2016)

Kurzauftritte bei verschiedenen öffentlichen Ereignissen (Fest.engagiert„ am Linzer Hauptplatz, am Campus der FH – Fakultät für Gesundheit & Soziales etc.)