NAHTLOSKUNST KINDBERG Kindberg, Steiermark

NAHTLOSKUNST KINDBERG arbeitet seit 1991 konstant mit Menschen mit Behinderung im künstlerischen und kulturellen Bereich.

In unterschiedlichsten Projekten – wie Vernissagen, Ausstellungen, Lesungen, Workshops – wird den KünstlerInnen kreative Selbstverwirklichung ermöglicht.

Im Kunstatelier wird kontinuierlich an fünf Tagen in der Woche künstlerisch gearbeitet. Es werden die erforderlichen Rahmenbedingungen zur Entstehung und Förderung der unterschiedlichen Kunstformen geboten.

Die Mitglieder von NAHTLOSKUNST KINDBERG sind akademisch ungeschulte KünstlerInnnen, die sich um keinerlei technische oder ästhetische Konventionen kümmern, und werden der Kunstrichtung „Outsider Art“ zugerechnet. Gerade diese Unberührtheit von der kulturellen Kunst gibt ihnen die Sensibilität, ihr Sehen und Erleben mit großer Intensität wiederzugeben und ihren Werken dadurch mit ganzer Kraft tiefen Ausdruck zu verleihen.

Durch die Organisation von Vernissagen, Lesungen und Kunstprojekten wird den KünstlerInnen mit Behinderung eine Ausstellungsfläche geboten, um ihre Werke der Öffentlichkeit präsentieren zu können. Ebenso wird der Weg geebnet, öffentlich präsent zu sein.

Die Mitglieder von NAHTLOSKUNST KINDBERG geben der BetrachterIn und ZuhörerIn mit ihren Bildern und Texten einen Einblick in ihre Lebenserfahrung und ihre Weltsicht. Sie erhalten dafür die verdiente Akzeptanz, Anerkennung und Wertschätzung.