Louis Braille Chor Wien

Der LOUIS BRAILLE CHOR – 2012 nach dem Erfinder der Blindenschrift neu gegründet –  ist ein Integrationschor in zweifacher Hinsicht. Er besteht nicht nur aus Sängern und Sängerinnen verschiedener nationaler Herkunft, sondern auch aus sehenden und blinden bzw. schwer sehbehinderten Menschen.

Das Repertoire des Louis Braille Chors ist international und breit gefächert. Es reicht von sakraler und weltlicher europäischer Musik, über Volkslieder und Spirituals, bis hin zu afrikanischen Liedern und umfasst Werke aus fünf Jahrhunderten (16. – 20. Jhdt.).

Der Louis Braille Chor ist Fachgruppe der Landesorganisation Wien, Niederösterreich und Burgenland, des Blinden- und Sehbehindertenverbandes und Mitglied des Chorforum Wien.

Der Geist des Louis Braille Chores

  • die Liebe zur Musik
  • die Pflege der Chormusik
  • der Wille zur Fortbildung auf dem Gebiet der Chormusik
  • das Streben nach einem künstlerisch anspruchsvollen Niveau der Darbietungen
  • die Geselligkeit
  • der Integrationsgedanke
  • die Förderung von studierenden ChorleiterInnen