look&roll, int. Kurzfilmfestival zum Thema Behinderung Olten, Schweiz

look&roll zeigt seit 2006 alle zwei Jahre eine Auswahl von herausragenden Kurzfilmen aus aller Welt, die das Leben mit Einschränkungen beschreiben.
Kriterien für look&roll sind: professionelle Produktion der Filme, Überwindung von Klischees, Betonung der Stärken von Menschen mit Behinderungen. Humor und Intelligenz zeigt look&roll ebenso gerne, wie engagierte Kritik. Entstehungsjahr und Ursprungsland spielen dabei keine Rolle.

Eine Programmkommission, in der mehrheitlich Menschen mit Behinderungen sitzen, wählt die Wettbewerbsbeiträge aus. Eine fachlich versierte Jury, ebenfalls mehrheitlich Menschen mit Behinderungen, vergibt ebenso wie das Publikum die Preisgelder von rund CHF 17000.-

look&roll untertitelt alle Beiträge auch für Gehörlose in deutscher und französischer Sprache, am Festival und bei den meisten Folgeveranstaltungen werden die Filme live audiodeskribiert. Die Filme von look&roll werden auch nach dem Festival vielerorts in der Schweiz und den angrenzenden Ländern gezeigt. Gerne stehen sie beratend und als Dienstleister für weitere Veranstaltungen zur Verfügung. Ein Teil der Filme sind auf DVD-Kompilationen für den Unterricht und private Nutzung erhältlich. Ausführliche Informationen sind im Online-Archiv zu finden.