Laura Brückmann Bad Boll, Deutschland

Laura Brückmann ist eine junge Tänzerin mit Down-Syndroms, die in einem beispiellosen Prozess den Weg zum Tanz gefunden hat.

Sie wurde am 10.06.1991 in Laichingen Baden-Württemberg geboren und besuchte den Kindergarten „Riedbächle“ in Bad Boll, der mit Laura als Gruppenmitglied ernstmals einen integrative Kindergruppe betreute.

1998 wird die Tänzerin in eine der ersten integrativen Klassen Baden-Württembergs in ihrem Wohnort Bad Boll eingeschult.
Ab 2007 besucht Laura die Werkstufe der Bodelschwingh-Schule Göppingen.

2007 und 2008 sind zwei schwere Hüftoperationen mit jeweils sechswöchigem Krankenlager und mühsamem Muskelaufbau notwendig.

Ihre Tanzkarriere beginnt Laura 2003 mit Unterricht in Jazztanz und Ballett in der Gymnastik-und Ballettschule S. Spieth, Göppingen.

AUFTRITTE

16.10. 2009 öffentlicher Auftritt mit Rainer Brückmann in der Abschluss-Veranstaltung im Anstifter-Projekt „Spur der Erinnerung“, Stuttgart.

16.09.2009 erster öffentlicher Auftritt im Rahmen des Gauthier Dance Mobils im Olgahospital Stuttgart.