Helmut Haider Grein, Oberösterreich

Helmut Haider wurde am 1969 in Amstetten geboren. Er wuchs in Dimbach auf und ging in St. Georgen am Walde zur Schule.
Von 1987 bis 1990 arbeitete er in der geschützten Werkstätte in Linz. In der Zeit von 1991 bis 1993 war Helmut Haider in einer Firma beschäftigt und kam 1994 in die Tagesheimstätte Grein wo er in der Außengruppe arbeitete.
Seit 2005 wohnt er im Wohnhaus der Lebenshilfe in Grein.

Sein außergewöhnliches künstlerisches Talent wurde 1999 im Kunstprojekt der Lebenshilfe OÖ der ART UNLIMITED sichtbar.
Seit dieser Zeit arbeitet Helmut mehrmals im Jahr mit der Kunstwerkstatt der Lebenshilfe Gmunden zusammen.

Helmut Haider hat in dieser Zeit eine absolut eigenständige Sprachlichkeit entwickelt. Seinem künstlerischen Werk ist eine unnachahmliche Originalität zueigen.

Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt im grafischen Bereich und besticht durch eine außerordentlich originelle Strichführung und Motivfindung.

Die Bilder des Künstlers wurden bereits bei zahlreiche Ausstellungen im In – u. Ausland gezeigt:

ART UNLIMITED 3 (Galerie Pehböck Perg)
TRANSFORMATION DER WIRKLICHKEIT (Museum Geyerhammer)
IM FLUSS (Grein Ufer)
SCHWARZ/ROT 52 (Papiermacher Museum)
EUWARD (Museum für Moderne Kunst/München)

Im Rahmen von KUNST VON INNEN- ART BRUT IN ÖSTERREICH / Kuratorin Fr. Prof. Angelica Bäumer:
2006: Galerie Österr. Kulturforum Prag
2007: Kunstverein Horn // MQ / Freiraum 21 / Wien // Kulturzentrum Ursulienenhof / Linz //Wagner-Jauregg LKH Linz // Museum Säter / Schweden // Kairo // Genzano di Roma
2008: Kulturinstitut Bratislava // Kunsthalle Rotunda / Hongkong // Art en Marge 

Ankäufe u.a. von Prof. Arnulf Rainer