hArt times theater Hannover, Deutschland

Das hArt times theater produziert in Hannover seit 2000 kontinuierlich professionelle Theaterprojekte mit Teilnehmern der psychosozialen Kontaktstelle „Gruppe Soziale Selbsthilfe e.V.“
Regelmäßiger Spielort in Hannover sind die Hannoverschen Kammerspiele. Im vergangenen Jahr gelangte dort mit „Hamlet goes hArt times“ die vierte Produktion auf die Bühne.

Das hArt times theater besteht aus ca. 12 Schauspielern, die alle Psychiatrieerfahrung haben.
Alle Produktionen wurden bisher von der hArt times-Band live begleitet.

Die Band ist mittlerweile eine eigenständiges Projekt mit 15 Mitgliedern (10 mit und 5 ohne Psychiatrieerfahrung).  Die hArt times-Band covert zahlreiche Songs und hat im vergangenen Jahr ihre erste CD veröffentlicht (DGSP-Preisträger).

Alle Mitarbeiter sind nebenamtlich aktiv.

Das hArt times theater kooperiert u.a. mit der Fachhochschule Frankfurt / Studienbereich Kultur und Medien/Theater, der Universität Hildesheim / Kulturwissenschaften und Ästhetische Praxis sowie veranstaltungsbezogen mit ähnlichen Projekten im deutschsprachigen Raum.

BISHERIGE PROJEKTE:
Auftritt bei „Hirn 2000“ / schauspielhannover
Teilnahme beim Internationalen Kongress „Erweiterungen“ für Soziale Psychaitrie, Politik, Kunst und Kultur in Glauchau 2003
Jury-Preis der Faust-Spiele Hannover 2004
Teilnahme am Internationalen Münchener Festival „Theaterblüten“ 2004
Teilnahme am Internationalen Festival „Kultur vom Rande“ Reutlingen 2005
Auftritte im Hannoverschen Sprengel-Museum 
Auftritte im Frankfurter Gallus Theater 2006
Bewerbung für das „Wildwuchs“-Theaterfestival Basel 2009