Afshin Naghouni London, Vereinigtes Königreich

Afshin Naghouni wurde am 29 August 1969 in Teheran als ältestes von fünf Kindern geboren.

Nach Beendigung seiner Schulzeit studierte er in Teheran Agrarwissenschaften und machte darin auch seinen Abschluss.
Afshin Naghounis Interesse an Kunst begann schon in Kindertagen und so war es nicht verwunderlich,  dass gleich seine erste Ausstellung ein voller Erfolg wurde. Deshalb beschloss er von nun an, als hauptberuflicher Künstler tätig zu sein.

Seine zweite Ausstellung stand in der Kritik, zu erotisch und zu detailgetreu zu sein.

Zu dieser Zeit beschloss Naghouni dem Iran den Rücken zu kehren und in England politisches Asyl zu beantragen, das war 1997. Kurz vorher hatte er einen schweren Unfall erlitten, der ihn zum Tetraplegiker machte.
1998 wurde seinem Antrag statt gegeben und er konnte sich wieder ganz seiner Kunst widmen und es dauert auch nicht lange, bis er seine ersten Ausstellungen in England hatte.

Zur Homepage von Afshin Naghouni gelangen Sie hier.