3NSEMBLE 23 Leipzig, Deutschland

Das 3nsemble 23 wurde im Frühjahr 2017 in Leipzig vom Regisseur und Schauspieler Sebastian Mandla gegründet.
In den Jahren zuvor seit 2007 haben ein Teil der Künstler, die zum 3nsemble 23 gehören unter dem Namen Theater Südstaatler, das ebenfalls von Sebastian Mandla gegründet und geleitet wurde,in Leipzig zusammengearbeitet.
In der künstlerischen Arbeit auf der Bühne treffen im Ensemble SchauspielerInnen, MusikerInnen und TänzerInnen mit und ohne Behinderung aufeinander.
Neben der Regie gehören Bühnen- und Kostümbildner, Videokünstler, Maler, Medienkünstler Techniker und Lichtdesigner zum professionellen Arbeitsumfeld.
Allen im 3nsemble 23 vereinigten Kollegen liegt die Motivation zugrunde, gleichberechtigt und gleichwertig Kunst, in welcher Form auch immer, für Publikum zu erschaffen.

Weitere Informationen: 3nsemble 23 Info

 

Aktuelles Projekt:

GÖTTER UND HELDEN — SCHMUTZIGE WÄSCHE (Premiere 08.02.2018)
Wer sorgt für den Ruhm, die Anerkennung? – Ich? Mein Biograph? Irgendein Geschichtenerzähler?
Werden Helden oder Superstars geboren oder werden sie gemacht?
Jeder Held, jeder Star mit einer makellosen Geschichte hat irgendwelche Flecken auf der weißen Weste, Dreck am Stecken oder Leichen im Keller. Man muß nur lange genug suchen.
Endlich ist es soweit: Nach den Heldengeschichten des Odysseus, die das 3nsemble 23 in den vergangenen Jahren noch unter dem Namen Theater SÜDSTAATLER auf die Bühne gebracht hatte, erzählt die Truppe mit ihrem neuen Stück all die Geschichten, die nicht zu Heldenlegenden taugen.
Nach 10 Jahren Theaterarbeit unter dem Namen Theater SÜDSTAATLER tritt das neugegründete 3nsemble 23 mit seiner ersten inklusiven Produktion auf.

Einladung