Energetic Icons

Shake your Body- Boom shack.
Doris Uhlich

Unter diesem Motto der Tanzworkshopleiterin sind wir am Dienstag Vormittag so richtig ins Schwitzen gekommen. Ganz gleich ob mit oder ohne „Maschine“, mit oder ohne Beeinträchtigung. Jeder Mensch hat die Möglichkeit seinen Körper mit Energie zu füllen und diese Energie durch das Tanzen zum Ausdruck zu bringen. Obwohl sich die meisten Menschen im Raum fremd waren, sind wir uns doch durch den Tanz sehr nahe gekommen. Barrieren wurden schnell überwunden und eine Verbindung entstand zwischen den Teilnehmern. Durch den Tanz konnten wir uns richtig gut kennen lernen, ohne dabei sprechen zu müssen. Unsere Lachmuskeln wurden auf alle Fälle sehr beansprucht und Inklusion wurde im wahrsten Sinn des Wortes gelebt.

Eure Julia und Theresa

Mehr Infos zu den Veranstaltungen von Doris Uhlich im Rahmen des Sichtwechsels unter: https://festival19.sicht-wechsel.at/2019/04/10/doris-uhlich-every-body-electric/ und unter: https://festival19.sicht-wechsel.at/2019/04/08/energetic-icons/

#sichtwechsel2019

Musik-Café Viele Leute

Am Mittwochnachmittag sorgten einige tolle Musikerinnen und Musiker für eine ausgelassene Stimmung im Café Viele Leute. Den schwungvollen und vor allem lustigen Auftakt bot Erich Jechtl. Voller Motivation startete er bereits vor seinem Auftritt mit Liedern von Abba & Co und begrüßte so die Gäste mit guter Laune im Café. Mit seinem Betreuer Ewald Mayrbäuerl gab er Cover-Songs von John Lennon mit „Let it be“ bis zu den Scorpions mit „Wind of Change“ zum Besten.  Das Duo Fantasy präsentierte einen musikalischen Mix vom Keyboard und der Blockflöte. Hubert Keplinger, der Pianist des Duos ist nebenbei auch der Komponist einiger ihrer Lieder. Während Claudia Waldhör mit ihren Worten durch die musikalische Darbietung führte.  Zum Abschluss sorgte Hannes Antensteiner für eine richtige Volksfeststimmung. Die Begeisterung der Zuschauern war nicht zu übersehen. Es wurde geklatscht, gestampft und kräftig zur Musik applaudiert. Schade war nur, dass die Zuschauerzahl zum Schluss nur mehr sehr klein war. Aber vielleicht könnt ihr den ein oder anderen Musiker bei einer anderen Veranstaltung lauschen. Es lohnt sich auf alle Fälle! Nebenbei bemerkt bietet das Café Viele Leute ein gemütliches Ambiente mit netter Bedienung und leckerem Kaffee und Kuchen.

Magdalena und Theresa

Erich Jechtl und Ewald Mayrbäuerl

Hannes Antensteiner

Duo Fantasy mit Claudia Waldhör & Hubert Keplinger

Erich Jechtl und Ewald Mayrbäuerl

Mehr Infos zu den Musikern findet ihr unter: https://festival19.sicht-wechsel.at/2019/04/07/1234/

#sichtwechsel2019

Ausstellungseröffnung (H)artheim

Letzten Montag gab es viel zu sehen, von Dürer bis Michelangelo über Woody Allen war alles vertreten. Nur auf der Leinwand natürlich. Zu bewundern gab es Kunstwerke, bemalt mit den verschiedensten Materialien wie Kreide, Buntstifte, Faser- und Filzstifte sowie Kugelschreiber und Wachsmalkreiden. Dort war einiges los, war ja auch gute Musik dabei. Für den schwungvollen Auftakt sorgte das inklusive Percussionensemble der LMS Enns. Obwohl es Dienstagabend war, fanden sich doch ein paar Kunst-Interessierte von Jung bis Alt.

Brötchen und Getränke allerlei waren bei der Vernissage mit dabei. Die Rede war zu lang, da waren die Leute arm dran, denn die Füße waren schon schwer und die Mägen noch sehr leer.

Schade fanden wir auch, dass die Künstlerinnen und Künstler nur sehr kurz erwähnt wurden. Selbst die anwesenden Künstlerinnen und Künstler wurden nicht persönlich vorgestellt. Dafür entdeckten wir bei den Meisterwerken einige „Eyecatcher“ und unter den  Künstlern versteckt sich sicher der eine oder andere Picasso. Unser Fazit: Gute Musik. Gute Bilder. Gutes Essen. Viele Leute. Auf jeden Fall einen Besuch wert!

Eure Caroline und Theresa

Ausstellungseröffnung (H)artheim

 

 

Mehr Infos unter: https://festival19.sicht-wechsel.at/2019/04/11/hartheim/

#sichtwechsel2019#kunstistfüralle