Theater Thikwa: miTim – eine Porträtskizze über langsame Stille und lautes Innehalten verfasst am von sicht:wechsel

In dieser musikalischen Performance der Reihe „Nahaufnahme” trifft einer der bekanntesten und musikalischsten Thikwa-Künstler, Tim Petersen, auf die Schauspielerin und Stimmperformerin Ruth Geiersberger sowie auf Klaus Janek, Kontrabassist und Komponist experimenteller elektronischer Musik – ein eingespieltes und experimentierfreudiges Trio. In dieser so lauten und schnellen Welt setzt dieses Stück Gegenpole: Räume der Stille und des Wohlfühlens, aber auch Dissonanzen, wenn die Langsamkeit an die Wände des geräuschvollen Draußen stößt. Eine konzertante Klanginstallation mit viel Gesang und die durchaus humorvolle Suche nach dem Wesen eines ungewöhnlichen Menschen.

Von und mit: Ruth Geiersberger, Tim Petersen, Klaus Janek, Frank Schulz | Konzept und Regie: Ruth Geiersberger | Musikalische Leitung: Klaus Janek | Bühne: Isolde Wittke | Kostüme: Heike Braitmayer | Lichtdesign: Katri Kuusimäki

Quelle:http://www.thikwa.de/repertoire/mitim.html

>> Webpage

>> Karte

Termine