5. HANNOVERSCHES INKLUSIVES SOUNDFESTIVAL verfasst am von Alfred Rauch

Zum 5. Mal wird das „Hannoversche Inklusive Soundfestival“ in der Zeit vom 14.10. bis 03.11.2018 stattfinden.

Gemäß des Grundgedankens der HIS-Veranstaltungsreihe geht es um die künstlerische Begegnung von kulturell tätigen Menschen unterschiedlichster Herkunft, Gender, Altersgruppen, Professionalität und Ausstattung, die über einen längeren Zeitraum eine gemeinsame Idee entwickeln und an prominenten Standorten vorführen.

Langfristiges Ziel ist die Etablierung einer „inklusiven Kulturszene für Alle“ in Hannover, in der alle Menschen durch besondere Programmentwürfe, neue Konzert-Umsetzungs- und Aufführungsformate ein Angebot zur Partizipation – aktiv/ passiv – erhalten.

„HIS 5“ versteht sich als ein inklusiver Beitrag zur Öffnung für den kulturellen Reichtum, der allem Anders-Sein innewohnt: eine Chance für neue Perspektiven, würdigendes Miteinander, gegenseitiges Verstehen.

 

WEBPAGE & PROGRAMM

 

InkluVision – Verein

InkluVision ist ein Netzwerk von Künstlern und Künstlerinnen jeglichen Genres.

InkluVision hat sich zum Ziel gesetzt, allen Künstler*innen, integrativ arbeitenden Kulturmachern und -schaffenden sowie deren Organisatoren ein offenes Forum zu bieten,

  • um verschiedene künstlerische Disziplinen (Musik, Theater, Tanz, Zirkus, Medien etc.) im integrativen Zusammenhang gemeinsam und in neue interdisziplinäre Konzepte einzuweben,
  • um Kontakte zu knüpfen, die zu Kooperationen und zu gemeinsamen Projekten führen,
  • um die künstlerischen Abeiten einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen
  • um die Diskussion um künstlerische Möglichkeiten sowie künstlerische Akzeptanz immer wieder mit neuen fachlichen Impulsen versorgen zu können.

InkluVision möchte einen wichtigen Beitrag leisten, das bereichernde Konzept der Inklusion in der Gesellschaft spürbar und erlebbar werden zu lassen. Dafür setzen wir uns ein.