Blog

Rhythm is it

Der Titel beschreibt diesen Workshop schon sehr treffend.
Es wurden zu Beginn keine einleitenden Worte gesagt, der Workshopleiter klatschte und stampfte einen Rhythmus bei dem immer mehr Teilnehmer einstiegen bis keiner mehr redete.

Danach erklärte er uns was er mit uns vor hat. Hauptsächlich Body Percussion.
Nachdem wir einige spontane Rhythmen, und teilweise sogar Tanzschritte, vor- und nachmachten, kamen wir auch zu bekannteren Rhythmen wie unter anderem „We will rock you“ oder „Another one bites the dust“.

Durch eine spontane Jamsession zweier junger Männer, darunter meine Begleitung Roland, wurde der Rhythmus Workshop kurzer Hand umfunktioniert in einen Musik Workshop.
Dabei wurden unterschiedlichste Dinge wie Kübel, Plastikflaschen oder Zeitungen benutzt.

Uns hat der Workshop sehr gut gefallen und aufgrund der Erfahrung die der Leiter mitbrachte, aufgrund der Mitarbeit bei „Stomp“, konnte er das Programm spontan und erfolgreich adaptieren so, dass jeder Spaß hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.