Blog

Musik-Café Viele Leute

Am Mittwochnachmittag sorgten einige tolle Musikerinnen und Musiker für eine ausgelassene Stimmung im Café Viele Leute. Den schwungvollen und vor allem lustigen Auftakt bot Erich Jechtl. Voller Motivation startete er bereits vor seinem Auftritt mit Liedern von Abba & Co und begrüßte so die Gäste mit guter Laune im Café. Mit seinem Betreuer Ewald Mayrbäuerl gab er Cover-Songs von John Lennon mit „Let it be“ bis zu den Scorpions mit „Wind of Change“ zum Besten.  Das Duo Fantasy präsentierte einen musikalischen Mix vom Keyboard und der Blockflöte. Hubert Keplinger, der Pianist des Duos ist nebenbei auch der Komponist einiger ihrer Lieder. Während Claudia Waldhör mit ihren Worten durch die musikalische Darbietung führte.  Zum Abschluss sorgte Hannes Antensteiner für eine richtige Volksfeststimmung. Die Begeisterung der Zuschauern war nicht zu übersehen. Es wurde geklatscht, gestampft und kräftig zur Musik applaudiert. Schade war nur, dass die Zuschauerzahl zum Schluss nur mehr sehr klein war. Aber vielleicht könnt ihr den ein oder anderen Musiker bei einer anderen Veranstaltung lauschen. Es lohnt sich auf alle Fälle! Nebenbei bemerkt bietet das Café Viele Leute ein gemütliches Ambiente mit netter Bedienung und leckerem Kaffee und Kuchen.

Magdalena und Theresa

Erich Jechtl und Ewald Mayrbäuerl

Hannes Antensteiner

Duo Fantasy mit Claudia Waldhör & Hubert Keplinger

Erich Jechtl und Ewald Mayrbäuerl

Mehr Infos zu den Musikern findet ihr unter: https://festival19.sicht-wechsel.at/2019/04/07/1234/

#sichtwechsel2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.